Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines
Unseren Angeboten und Vereinbarungen liegen die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde - mit der Buchung eines Termins per Telefon, Email oder über das Kontaktformular auf unserer Internetseite treten diese automatisch in Kraft. Erbrachte Dienstleistungen sind spätestens nach der Behandlung direkt im Wellness-Studio White Bamboo Spa zu begleichen, insofern nichts anderes vereinbart wurde.

§ 2 Preisstellung
Alle Preise sind Endpreise in Euro inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%. Die Preise gelten bis zum Erscheinen einer neuen Preisliste. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung. Bei abweichenden Preisen innerhalb des Betriebes gelten die Preise im Internet.

§ 3 Leistungen
Alle Anwendungen von White Bamboo Spa sind Wellness-Leistungen, die dem Wohlbefinden, der Entspannung und der Aktivierung von Selbstheilungskräften dienen. Da es sich um keine medizinischen Leistungen handelt, werden die Kosten nicht von der Krankenkasse übernommen. Bei Personen unter 18 Jahren werden Anwendungen nur mit einer Einwilligung eines Erziehungsberechtigten durchgeführt.

§ 4 Haftungsausschluss

Sofern der Kunde unter gesundheitlichen Problemen leidet, ist eine ärztliche Rücksprache unabdingbar. Sollten trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Kunde Kontraindikationen verschwiegen hat, sind wir von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt für Folgeschäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst zum Zeitpunkt der Behandlung nicht bekannt und für uns nicht erkennbar war. Vor der Behandlung ist jeder Kunde verpflichtet ihm bekannte Beschwerden wie Allergien, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, körperliche Einschränkungen, eine druckempfindliche Haut, Schwangerschaft oder akute Infektionen dem White Bamboo Spa-Team mitzuteilen.

§ 5 Terminvereinbarungen
Terminvereinbarungen können per Telefon, Email oder über das Kontaktformular auf unserer Internetseite getätigt werden. Terminanfragen per Email gelten erst als bestätigt, wenn White Bamboo Spa eine Bestätigungs-Email versandt hat. Aus Respekt gegenüber nachfolgenden Gästen kann sich bei Verspätungen des Kunden die Behandlungszeit verkürzen.

§ 6 Stornierungen
Termine, die nicht eingehalten werden können, müssen mindestens 12 Stunden vorher per Telefon oder Email abgesagt werden. Für Terminabsagen, die nicht innerhalb der genannten Fristen erfolgen, behalten wir uns vor den vollen Preis in Rechnung zu stellen. Ausgenommen sind allerdings akute, nicht planbare Notfälle.


§ 7 Gutscheine
Die Gültigkeit eines Gutscheins beträgt gemäß gesetzlicher Regelung 36 Monate ab Ausstellungsdatum. Zur Einlösung des Gutscheins muss eine Terminvereinbarung erfolgen und der Gutschein muss zum Termin mitgebracht werden. Sollte der Termin nicht eingehalten werden können, gelten die Bestimmungen zur Stornierung gemäß §6. Bei Nichterscheinen ohne Absage gilt der Gutschein als eingelöst und verliert seine Gültigkeit. Eine Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich.

§ 8 Rabattaktionen
Rabattaktionen sind grundsätzlich nicht mit anderen Aktionen, Gutscheinen oder den White Bamboo Spa Bonuskarten kombinierbar.

§ 9 Versand von Gutscheinen

Der Gutscheinversand erfolgt nach Bezahlung bzw. bei Bestellung auf Rechnung an die angegebene Lieferadresse. White Bamboo Spa übernimmt keine Haftung für zu spät zugestellte Gutscheine und damit verbundene Schäden. Ein Gutscheinversand erfolgt auf eigene Gefahr. Die Kosten für Versand und Bearbeitung betragen € 2,45. Eine Abholung im Wellness-Studio am Josephsplatz ist ebenfalls möglich. Bei Kauf auf Rechnung verpflichtet sich der Kunde nach Eingang des Gutscheins, die beiliegende Rechnung innerhalb von 7 Tagen auf das angegebene Konto zu überweisen. White Bamboo Spa akzeptiert nur Gutscheine, die vollständig bezahlt sind. Sollte der Gutschein nicht innerhalb von fünf Werktagen nach Erhalt der Bestätigungs-Mail eingetroffen sein, ist uns dies umgehend, jedoch spätestens zwei Wochen nach Bestellung mitzuteilen. Wird ein Nichteintreffen eines Gutscheins nicht innerhalb dieser Frist gemeldet, wird von White Bamboo Spa keine Gewähr auf Erstattung übernommen.

§ 10 Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief oder Mail) oder durch Rücksendung des Gutscheines widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Anlage 1 zu § 246a (1) Abs. 2 S. 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder des Gutscheines.

Der Widerruf ist zu richten an:
White Bamboo Spa, Josephsplatz 4, 80798 München
spa@white-bamboo.de


Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Gutschein mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist in Anspruch genommen wurde oder Sie das selbst veranlasst haben.


§ 11 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder des Gutscheines, für uns mit deren Empfang. Für einen rechtzeitigen Widerruf und dessen Abwicklung erlauben wir uns gemäß gültiger Rechtssprechung eine Bearbeitungsgebühr von 10% des Gutscheinwertes in Rechnung zu stellen.

§ 12 Wertsachen
Auf verlorene oder beschädigte Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

§ 13 Erfüllungsort
Der Durchführungsort der Behandlungen ist München. Ein Umzug des Ladengeschäfts ist kein Grund zur Auszahlung eines Gutscheines.

§ 14 Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

Die Vertragsbestimmungen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist München.

§ 15 Salvatorische Klausel
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen ganz oder teilweise gegen zwingende gesetzliche Vorschriften verstoßen, so soll die dem Inhalt der Bestimmung am nächsten kommende gesetzliche Regelung an deren Stelle treten.